Archiv

// Erste Absolventinen und Absolventen der Hochschule Hamm-Lippstadt

42 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Hamm-Lippstadt in den Studiengängen „Mechatronik“ am Standort Lippstadt und „Energietechnik und Ressourcenoptimierung“ am Standort Hamm erhalten in diesen Wochen ihre Bachelorurkunden. Die 8 Frauen und 34 Männer sind die Ersten, die ein Studium an der jungen Hochschule zum Wintersemester 2009/2010 aufgenommen und nach der Regelstudienzeit von sieben Semestern erfolgreich beendet haben.

 

„Ich bin sehr stolz auf die ersten Absolventinnen und Absolventen der Mechatronik“, sagt Studiengangsleiter Prof. Dr. Peter Kersten. „Besonderer Dank gilt unseren Partnerunternehmen, die die dualen Studienplätze ermöglicht haben. Mit Präsenzphasen in Hochschule und Unternehmen werden Praxis und Theorie ideal verknüpft.“

Auch der Leiter des Studiengangs Energietechnik und Ressourcenoptimierung Prof. Dr. Torsten Cziesla blickt mit Stolz auf die ersten Jahre der jungen Hochschule zurück: „Unsere Studierenden realisieren in Praxissemester, Projekt- oder auch Bachelorarbeit zahlreiche Projekte gemeinsam mit Unternehmen.“

 

Für die insgesamt 42 frisch gekürten „Bachelor of Engineering“ der HSHL geht es nach dem Studienabschluss ganz unterschiedlich weiter: Ein Teil steigt im Anschluss an sein duales Studium direkt bei dem Partnerunternehmen ein, mit dessen Unterstützung er studiert hat. Viele andere absolvieren berufsbegleitend das Masterstudium „Product and Asset Management“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt.

 

weitere Informationen www.hshl.de

// Info-Veranstaltung Berufsbegleitendes Studium Frühpädagogik

Der praxisorientierte Bachelor-Studiengang Frühpädagogik richtet sich an staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher, die sich parallel zur Berufstätigkeit weiter qualifizieren wollen.

Neben der Vermittlung pädagogischer Kernkompetenzen beinhaltet der Verbundstudiengang Frühpädagogik natur- und ingenieurwissenschaftliche Themenfelder (MINT-Frühförderung) sowie Inhalte des Leitungs- und Bildungsmanagements.

 

Bei der Studienorganisation greift die FH Südwestfalen auf langjährige Erfahrungen mit berufsbegleitenden Studiengängen („Verbundstudium“) zurück. Das Studium wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Verbundstudien organisiert. Mit entsprechender Qualifikation als Erzieherin oder Erzieher erfolgt eine Einstufung in das dritte Fachsemester.

 

Weitere Informationen zur Info-Veranstaltung bei Annette Balle T 02331-9330-909.

 

Um Anmeldung zur Info-Veranstaltung bittet die FH Südwestfalen: www.verbundstudium.de/informationen/termine

 

// 15. Juni 2013, 10.30 Uhr

// FH Südwestfalen, Campus Soest, Hörsaal 10.001, Lübecker Ring 2, 59494 Soest

// Wettbewerb „NRW-Postkartenstars“

Die Hochschule Hamm-Lippstadt sucht die kreativsten, ungewöhnlichsten und „um die Ecke gedachtesten“ Sprüche rund um ihre Hochschule.

 

„Mitmachen kann jeder – wir freuen uns daher auch über Ihre Teilnahme! Sprüche mit Bezug zur HSHL oder zum Thema MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – können bis zum Abend des 24. Mai via Mail an mich (kerstin.heinemann@hshl.de) geschickt werden“, so Kerstin Heinemann, Leiterin Kommunikation und Marketing an der HSHL.

 

Eine Vorjury aus AStA- und Hochschul-Vertreterinnen und -vertretern wählt aus allen Einsendungen zehn Sprüche für die Endrunde aus. Daraus werden dann die besten fünf Gewinnersprüche via facebook-Abstimmung auf unserem Profil www.facebook.com/Hochschule.Hamm.Lippstadt gekürt.