Archiv

// Prof. Katja Becker tritt Professur „Visuelle Kommunikation in digitalen Medien“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt an

Eine Expertin für Kommunikationsdesign am Standort Lippstadt: Prof. Katja Becker übernimmt zum 15. August 2013 das Lehrgebiet „Visuelle Kommunikation in digitalen Medien“. Ihr Fachwissen in diesem Bereich wird die 36-Jährige insbesondere im Studiengang „Computervisualistik und Design“ einbringen.

Umfangreiche Lehrerfahrung konnte die gebürtige Kölnerin bereits als Lehrbeauftragte sammeln, zuletzt an der Jade Hochschule Wilhelmshaven. Auch die Berufspraxis kennt sie aus erster Hand: Als geschäftsführende Inhaberin eines Design-Studios verantwortet sie Konzeption und Art Direktion von verschiedenen Projekten und wurde für ihre Arbeit mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet.

 

weitere Informationen www.hshl.de/vita-prof-katja-becker

 

// Bewerbungen für drei Studiengänge an der Hochschule Hamm-Lippstadt noch bis zum 09. September 2013 möglich

Für die folgenden Studiengänge der HS Hamm-Lippstadt können sich Interessierte noch bis einschließlich 09. September 2013 für das kommende Wintersemester bewerben:

 

Standort Hamm:

  • Intelligent Systems Design

Standort Lippstadt:

  • Mechatronik
  • Materialdesign – Bionik und Photonik

 

Eine Bewerbung ist online unter http://www.hshl.de/online-bewerbung möglich. Eine Rückmeldung zu ihrer Bewerbung erhalten Interessierte direkt in der Woche nach dem 09. September .

 

Voraussetzung für eine Bewerbung ist die allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife. Ein Vorpraktikum ist in keinem der Studiengänge erforderlich – in Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Praktika werden Theorie und Praxis eng verzahnt. Eine Besonderheit des Studiums an der HSHL ist dabei das sogenannte „Praxissemester“, in dem alle Studentinnen und Studenten unabhängig von ihrem Studiengang mehrere Monate in einem Unternehmen im In- oder Ausland oder an einer Partnerhochschule verbringen, um Erfahrungen zu sammeln.

 

Für Fragen zu Bewerbung, Einschreibung oder Zulassungsvoraussetzungen steht Studieninteressierten das Campus Office der HSHL zur Verfügung: campusoffice@hshl.de   T 02381 8789-234

 

 

// Prof. Dr. Egon Amann übernimmt Professur an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Tokio, Boston, Hamm: Mit dem Start von Prof. Dr. Egon Amann gewinnt die Hochschule Hamm-Lippstadt einen Dozenten mit langjähriger, internationaler Erfahrung in Forschung und Lehre. Der 62-Jährige übernimmt zum 01. August 2013 die Professur „Qualitätssicherung und Produktrecht“ am Standort Hamm und wird hier insbesondere im Studiengang „Biomedizinische Technologie“ lehren.

Zuletzt war der gebürtige Rheinländer für die Siemens Healthcare Diagnostics Product GmbH tätig, wo er vor allem die Bereiche Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement für Medizinprodukte verantwortete. Zudem unterrichtete er als Honorarprofessor im Fachbereich Biologie der Philipps-Universität Marburg. Nach dem Ende seiner mehr als 30 Jahre währenden beruflichen Laufbahn möchte sich der Professor jetzt voll und ganz der Lehre widmen.

 

weitere Informationen unter www.hshl.de/vita-prof-dr-egon-amann