// Das JuniorCampus-Programm im Sommersemester 2018

Eine Veranstaltungsreihe für Jugendliche von 10 – 16 Jahren

 

 

Die vier JuniorCampus-Vorlesungen finden an den folgenden Terminen statt:

 

16.03.2018 „Regenerative Energieerzeugung und intelligente Verbraucher!“

 

Was bedeutet eigentlich Regenerative Energieerzeugung? Wie kann ich meine Photovoltaikanlage auf dem Hausdach mit anderen Anlagen zusammenschalten und gemeinsam steuern? Warum reicht es nicht aus, nur Photovoltaik-Anlagen für die Stromerzeugung zu nutzen? Um diese Frage zu beantworten, wird Euch Eva Schwenzfeier-Hellkamp zusammen mit Dirk Hansmeier zunächst den Aufbau und die Funktionsweise anhand der Photovoltaikanlage der Fachhochschule Bielefeld erklären.
Dabei wird sie auf das Strahlungsangebot der Sonne, den Aufbau und die Wirkungsweise einer Solarzelle eingehen. Abschließend wird sie mit Euch diskutieren, was überhaupt intelligente Verbraucher sind und warum diese so wichtig sind.

 

Prof. Dr. Eva Schwenzfeier-Hellkamp

// Fachhochschule Bielefeld

 

 

20.04.2018 „Mathematische Spielereien – von wegen nur trockene Zahlen!“

 

Mathematik ist eine wichtige Wissenschaft, mit Mathematik kann man aber auch spielen, rätseln und andere spannende Dinge erleben. In dieser JuniorCampus-Vorlesung schauen wir uns Mathematik- und Logik-Rätsel an, denken um die Ecke, rechnen schlau im Kopf, basteln mit dem Möbius-Band und lösen das Mathematische Quadrat, das bereits in Fernsehsendungen Eindruck gemacht hat. Mathe ist nämlich nicht nur ein Jonglieren mit Zahlen, sondern kann richtig viel Spaß und Spannung erzeugen. Mark Schülke hat verraten, dass er mit Euch auch ein paar mathematische Zaubertricks machen wird.

 

Prof. Dr. Mark Schülke

// Fachhochschule Südwestfalen

 

 

08.06.2018 „Energie im Wandel der Zeit – wie wir unsere Zukunft (um)gestalten!“

 

Energie ist der Schlüssel unserer Gesellschaft – und für alle Lebensbereiche (lebens-) notwendig. Gleichzeitig hat die Art und Weise, wie wir bislang unsere Energieversorgung sichergestellt haben, zu neuen Herausforderungen geführt, die alle Menschen weltweit betreffen.
Mit vielen Beispielen aus dem Alltag wird Euch Prof. Dr.-Ing. Torsten Cziesla den Begriff „Energie“ veranschaulichen. Über eine kurze Zeitreise führt er Euch bis zur Energiegegenwart, für die er sowohl die technischen Systeme als auch wirtschaftlichen Wertschöpfungsstufen skizziert. Darauf aufbauend erklärt er die Strategien zum Umgang mit den Nebenwirkungen, die mit der klassischen Energieversorgung verknüpft sind, wie beispielsweise Klimaproblematik und Ressourcenverknappung. Zum Schluss erfahrt Ihr, wie die Energietechnologiepfade der Zukunft aussehen könnten: Was bringt die fortschreitende Digitalwirtschaft und wie werden wir einmal leben.

 

Prof. Dr. Torsten Cziesla

// Hochschule Hamm-Lippstadt

 

 

29.06.2018 „Warum regnet es so viel?“

 

Prof. Dr. Helmut Grüning

// Fachhochschule Münster

 

 

// Veranstaltungsort: Berufskolleg Beckum des Kreises Warendorf, Hansaring 11, 59269 Beckum

// alle Veranstaltungen beginnen um 16.00 Uhr und dauern 60 – 80 Minuten

 

// Anmeldeformular >